Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles 19. August 2018: Lebenshilfe Westpfalz e.V. - Mitgliederversammlung

19. August 2018: Lebenshilfe Westpfalz e.V. - Mitgliederversammlung

Bei der Mitgliederversammlung wurden Vorstand und Präsidium neu gewählt.

19. August 2018: Lebenshilfe Westpfalz e.V. - Mitgliederversammlung

Lebenshilfe Westpfalz e.V. - Die Mitglieder des neuen Vorstands 2018

Am 19. August 2018 fand die Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Westpfalz e.V. statt. Über vierzig Teilnehmer trafen sich dazu in der Aula der Integrativen Kindertagesstätte „Am Nußbäumchen“ in Kaiserslautern. 
Vorstandsvorsitzender Dr. Rainer Schmiedel begrüßte die Gäste und eröffnete die Sitzung. 

In seinem Rechenschaftsbericht informierte er über die Änderung der Strukturen des Vereins, die ein effizienteres Arbeiten ermöglichen soll. Neben dem Vorstand und dem Geschäftsführenden Vorstand (David Lyle) gibt es den Verwaltungsbereich und als Novum die Pädagogische Leitung (Sabine Kaczynski) zur Unterstützung. 

Zusätzlich wurden Bereichsleitungen errichtet für den Bereich Kindertagesstätten und Einzelintegration (Tanja Leonie Schwarz) und den Bereich Wohnen, Offene Hilfen und Freizeit (Benno Rehn). 

Lobend erwähnt wurde die Öffentlichkeitsarbeit mit dem Magazin Inklusive und der Website (www.lebenshilfe-westpfalz.de) , sowie den zahlreichen Veranstaltungen von ALLES MUSS RAUS! – Begegnung in der Kunst – Fest der Kulturen – juLe-Familienfest über Firmenlauf und Abenteuerland bis zu Festen und Tagen der offenen Tür der verschiedenen Einrichtungen. 

Der Beratungsbereich des Betreuungsvereins wurde mit der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) erweitert. Hier gibt es Informationen und Hilfen für Betroffene. Die Beratungsstelle ist in der Kreissparkasse Kaiserslautern angesiedelt und es sind zusätzliche Anlaufstellen im Landkreis geplant. 

Hervorgehoben wurden noch die Bemühungen, die Selbstvertreter mehr einzubinden, z.B. bei Klausurtagungen, Fortbildungen und im Präsidium, ebenso wie die stärkere Bindung der Eltern von Kindern mit Behinderung und die Beachtung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG). 

Ein Überblick über anstehende Bau-Projekte, die einhergehen mit der Schaffung von etwa 50 neuen Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung auf dem Ersten Arbeitsmarkt, rundete den Bericht des Vorstandsvorsitzenden ab. Auch der Schatzmeister und die Kassenprüfer sind mit den Wirtschafts-Zahlen des Vereins zufrieden, wobei Spenden immer eine große Beachtung finden. 

Nach Aussprache und Diskussion, sowie der Entlastung des Vorstandes übernahm Walfried Weber das Amt des Wahlvorstandes. Gewählt wurde der neue Vorstand mit Dr. Rainer Schmiedel als Vorstandsvorsitzendem und seiner Vertreterin Kerstin Kührt, sowie dem Schatzmeister Markus Junker. Beisitzer sind Diana Daum und Susanne Röß. Anschließend wurde die 21 Mitglieder des Präsidiums und die Kassenprüfer gewählt. 

Es folgten zwei Ehrungen: Einmal wurde Elisabeth Ternes zum Ehrenpräsidiumsmitglied erkoren, wobei ihre lange Mitgliedschaft und ihr Engagement, besonders in Bezug auf die Angklung-Gruppe große Anerkennung fand. Karin Wittig erhielt eine Anstecknadel für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein. Ein Dankeschön für Hauswirtschaftsleiterin Martina Rinkert für 27 Jahre beste Versorgung beschloss die ereignisreiche Sitzung. 

 

Zur Bildergalerie