Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles 2. August 2018: Gartenschau Kaiserslautern - Saison 2018 - Sommerzauber

2. August 2018: Gartenschau Kaiserslautern - Saison 2018 - Sommerzauber

Sommerzauber von der Weidenkirche auf dem Kaiserberg bis zur Bühne im Neumühlepark

2. August 2018: Gartenschau Kaiserslautern - Saison 2018 - Sommerzauber

Sommerzauber auf der Gartenschau

Vom 27. Juli 2018 bis zum 4. August 2018 verwandelte sich die Gartenschau allabendlich in ein Lichtermeer. Ein Spaziergang von der Weidenkirche auf dem Kaiserberg bis in den Neumühlepark entführte die Besucher in eine mystische Welt. 

Die Weidenkirche wurde zum Entspannungsort, an dem man Platz nahm und die Lichtinszenierung in verschiedenen Farbkompositionen mit Musikuntermalung genoss. 
Überall waren "Aahs" und Oohs" zu hören und die Gäste wurden zum staunenden Publikum. 


Ein beleuchteter Weg führte die Menschen von klein bis groß, von jung bis alt durch eine Lichterlandschaft und immer wieder war ein Haltepunkt mit Besonderheiten bedacht.

Einmal eine Baumkrone, die in verschiedenen Farben erschien und zwischendrin Lichtpunkte aufleuchten ließ. Die Lichtbegrenzung führte den Weg und am Rand waren flache Bereiche des Kaiserbergs bunt illuminiert. Daneben zeigten sich die Bäume in wechselndem roten, blauen und lilafarbenen Licht, was eine friedliche Stimmung erzeugte, die den Menschen gut tat. 

Der nächste Stopp war oben am Meuth-Turm, der angestrahlt ein neues Gesicht bekam. Am Fuße des Turms hatte man ein besonderes Erlebnis, nicht nur der Beleuchtung wegen, sondern beim Anhören der Erzählungen, die von einer mystischen Stimme kamen und gut zu hören waren. Zudem flackerte ab und zu eine Leuchtkrone auf, die dem Ganzen einen speziellen Reiz verlieh. 

Unten angekommen ging man durch eine zauberhafte Landschaft, in der Bäume, Sträucher und Beete eine neue Bedeutung bekamen. Die Ruhe, die friedliche Stimmung und die ausgestrahlte Wärme erzeugten ein Wohlgefühl der Besinnung, was alle Besucher sichtlich genossen. Staunend, bewundernd und entspannt bummelten sie durch die Gartenschau bis zur Freilichtbühne im Neumühlepark. 

Brauhaus in lilaDort erwartete sie dann eine Light-Show, ähnlich wie bei der Sommernacht, mit wechselnden Farben und Laserstrahlen, hervorragend auf die dazu ertönende Musik präsentiert wurde. Genießen, schauen und staunen war hier für die Zuschauer angesagt, die ein bisschen ruhen konnten, bevor es weiterging am Kakteengarten und Rosengarten vorbei, alle wunderschön illuminiert, bis zum Birkenwald, der mit der Beleuchtung vom Stamm bis zur Krone der Bäume einen Zauberwald Wirklichkeit werden ließ. 

Auch der Durchgang zur Brücke erschien in einem wunderbaren Blau. Von oben konnte man noch einmal über den Park schauen, bevor der Rückweg bis zum Ausgang an beleuchteten Blumentöpfen und der angestrahlten Blumenhalle vorbei zum Brauhaus führte, das als Gebäude in wechselndes Licht getaucht ein Highlight bildete. 

Eine großartige Idee der Gartenschau Kaiserslautern, die immer wieder mit Neuem überrascht. 

 

Zur Bildergalerie