Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles 6. Juli 2020: Ein überraschender Brief

6. Juli 2020: Ein überraschender Brief

Große Freude in der Wohnstätte "Birke" in Zweibrücken

6. Juli 2020: Ein überraschender Brief

Überraschungspost für Wohnstätte "Haus Birke" in Zweibrücken

In der vergangenen Woche gab es einen Moment, der uns hier in Zweibrücken wirklich gerührt hat und den wir gerne teilen möchten.

Mit der täglichen Post erreichte uns ein Briefumschlag, den wir natürlich öffneten. Darin befand sich ein handschriftliches Anschreiben einer Mitbürgerin aus der näheren Umgebung, das so liebevoll und so voller Aufmerksamkeit geschrieben war, dass es uns alle, die Bewohner unserer Wohnstätte wie auch die Mitarbeiter, sehr berührt hat.
Es machte uns allen bewusst, dass es Menschen gibt, die in diesen Zeiten an uns denken und um die Situation, in der sich Bewohner und Mitarbeiter der Wohnstätte in den letzten Wochen befanden, wissen. 


Zu dem Schreiben befanden sich noch mehrere Postkarten mit wunderschönen und tröstlichen Sprüchen in dem Umschlag, über die sich unsere Bewohner sehr freuten. Sofort wurde beschlossen, dass wir für diese Frau auch etwas tun wollen, um ihr mitzuteilen, wie sehr uns diese menschliche Geste berührt hat.

Da wurde gebastelt und gemalt, was Kleber und Stifte hergaben. So hoffen wir nun, dass unser Geschenk genauso viel Freude macht, wie wir sie gehabt haben.

So bleibt mir, stellvertretend für Bewohner und Mitarbeiter, nur, ganz gerührt „Danke schön und bleiben Sie gesund. Wir brauchen Menschen wie Sie.“ zu sagen.

 

Text und Foto: Jürgen Bardel         
Einrichtungsleitung