Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles 24. Juni 2021: WSW - Teilzeit-Renten-Modell

24. Juni 2021: WSW - Teilzeit-Renten-Modell

Individuelle Beschäftigungsmöglichkeiten in der Wohnstätte

24. Juni 2021: WSW - Teilzeit-Renten-Modell

Reinigung des Außenbereichs

Langeweile gibt es nicht 

Seit einiger Zeit gibt es das Modell der Teilzeit-Rente für die Bewohner der Wohnstätte der Lebenshilfe in Weilerbach. Das heißt, dass Bewohner, die so langsam auf das Rentenalter zugehen, die Möglichkeit haben in Teilzeit zu arbeiten. 

Jeder Bewohner und jede Bewohnerin konnten sich überlegen, nach welchem Modell gearbeitet werden möchte. Der eine bleibt lieber jeden zweiten Tag zuhause, der andere möchte lieber ein verlängertes Wochenende. 

Nach Rücksprache mit der Werkstatt wurden die Wünsche dann realisiert. 

Damit für die Teilzeit-Rentner jedoch keine Langeweile entsteht, wurden individuelle Beschäftigungsmöglichkeiten in der Wohnstätte gesucht. Je nach Interessen und Bedürfnisse, bekommen die Teilzeit-Rentner ein kleines Aufgabengebiet oder Beschäftigungsmöglichkeiten. Wer aber lieber auch mal Faulenzen möchte, kann natürlich auch das tun. 

Für die Begleitung der Teilzeit-Rentner steht eine qualifizierte Arbeitserzieherin und pädagogische Fachkräfte zur Verfügung, die gemeinsam mit den Bewohnern die Freizeit planen und organisieren. 

So wird zum Beispiel von Manfred der Außenbereich sauber gehalten, die Wäsche sortiert oder gemeinsam gekocht. Auch Einkäufe im Baumarkt stehen auf dem Programm. In Kleingruppen werden dann Holzarbeiten durchgeführt oder auch mal ein Bewohnerzimmer frisch gestrichen. 

Durch die individuelle Förderung entsteht keine Langeweile und wenn es dann heißt „Ich bin jetzt Vollzeit-Rentner“, dann haben die Bewohner bereits eine feste Struktur und können ihren Tag sinnvoll gestalten. 

 

Text und Foto: Stephanie König
Wohnstättenleitung Weilerbach