Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles Sommer-Olympiade in Rockenhausen

Sommer-Olympiade in Rockenhausen

Kita Regenbogen feiert Sommerfest im Zeichen der olympischen Ringe

Sommer-Olympiade in Rockenhausen

Sommer-Olympiade in Rockenhausen

„Die Spiele sind eröffnet!“ Mit diesem Zuruf gab die Leiterin der Integrativen Kindertagesstätte Regenbogen, Anette Bornholdt, am 2. Juli 2022 den Startschuss für das diesjährige Sommerfest. Das stand ganz unter dem Motto „Olympia“. Erfreulich viele Kinder waren, zusammen mit ihren Eltern und Großeltern, in die Kita gekommen und freuten sich darauf – nach 2 Jahren Pause aufgrund der Corona-Pandemie – endlich wieder gemeinsam ein Fest in der Kita zu feiern.

Das Außengelände des Kindergartens war farbenfroh mit vielen olympischen Symbolen geschmückt: da gab es gebastelte Fackeln, die olympischen Ringe, Girlanden mit Nationalfahnen und natürlich das olympische Feuer! Im Mittelpunkt standen aber die jungen Sportler, die in mehreren  „Disziplinen“

tolle sportliche Leistungen zeigten. Da wurde etwa beim Staffellauf um die Wette gelaufen, beim Sommer-Biathlon mit der Wasserpistole auf Bälle gezielt oder Wasser über einen Hindernis-Parcours transportiert. Bei herrlichem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen kamen die „Athleten“ ganz schön ins Schwitzen und freuten sich besonders über die „Wassersportarten“, die eine kleine Abkühlung brachten. Und natürlich über das Eis, das sich jedes Kind am Ende als Belohnung abholen konnte! Wer es etwas ruhiger haben wollte, konnte sich schminken lassen oder olympische Ringe und einen Olympia-Button anmalen. Natürlich war auch dafür gesorgt, dass sich alle zwischendurch mit reichlich Essen und Trinken stärken konnten. Dabei wurde das Kita-Team tatkräftig von Eltern unterstützt, die nicht nur beim Auf- und Abbau mithalfen, sondern auch beim Grillen, an der Kuchenausgabe und mit ihren Kuchenspenden maßgeblich zum Gelingen des Festes beitrugen. Herzlichen Dank dafür!

Ganz im Sinne des olympischen Gedankens war das Wichtigste an diesem Tag aber: Hauptsache dabei sein und zusammen Spaß haben! Daher wurden auch keine Medaillen für die Besten verliehen, sondern jedes Kind wurde für seine persönliche Leistung gefeiert!

Abgerundet wurde das fröhliche und entspannte Fest durch eine ganz besondere Aktion: auf Initiative der protestantischen und katholischen Kirchengemeinde werden seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine von verschiedenen Einrichtungen und Kooperationspartnern immer wieder Friedensaktionen durchgeführt, die dem Wunsch der Menschen nach Frieden Ausdruck geben. Die Kita Regenbogen beteiligte sich an diesen Aktionen, indem jeder Besucher des Sommerfestes ein buntes Stoffband erhielt, das er dann später am Zaun im Außengelände der Kita festbinden konnte. Bis zum Ende des Festes war der Zaun dann mit vielen bunten Friedensbändern geschmückt. Durch die gemeinsame Aktion der Kinder und Eltern war so am Ende des Tages ein starkes Zeichen für die Hoffnung der Menschen auf einen baldigen Frieden entstanden.