Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles Berichte - Archiv Berichte 2013 Teilhabe der Wohnstätte Weilerbach am Gemeindeleben

Teilhabe der Wohnstätte Weilerbach am Gemeindeleben

Bemalen von Stromkästen

Teilhabe der Wohnstätte Weilerbach am Gemeindeleben

Bunter Baum schmückt Stromkasten

Bei strahlendem Sonnenschein traf sich zum zweiten Mal eine Gruppe der Wohnstätte der Lebenshilfe in Weilerbach mit Roland Ziehmer, dem Jugendbetreuer der protestantischen Kirche in Weilerbach, um einen weiteren Stromkasten der Gemeinde zu bemalen. Mit dabei waren zwei Mädchen aus seiner Jugendgruppe.

Die Akteure marschierten mit den beiden Betreuerinnen Daniela Schneider und Tabitha Fett ein paar Straßen weiter zum Arbeitsort. In einem Bollerwagen waren die Utensilien verstaut, die ein örtlicher Malerbetrieb kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Herr Ziehmer brachte den Rest des Materials mit seinem Auto zum Standort.

Gemeinsam und mit viel Engagement, Eifer und Begeisterung wurde genau und konzentriert gearbeitet.

Der Stromkasten wurde mit einem bunten Baum künstlerisch gestaltet. Die „Kunstmaler“ waren sehr stolz und freuten sich über die gelungene Arbeit.

Die Aktion beweist einmal mehr, dass jeder Mensch am Gemeindeleben auf seine Art teilhaben kann und muss  und stellt einen weiteren Beitrag in Richtung Inklusion dar.

 

Zur Bildergalerie