Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles Berichte - Archiv Berichte 2015 1. August 2015: BEGEGNUNG IN DER KUNST - Festival der Lebenshilfe

1. August 2015: BEGEGNUNG IN DER KUNST - Festival der Lebenshilfe

Theater-Musik-Fest im Schlossgarten in Kirchheimbolanden

1. August 2015: BEGEGNUNG IN DER KUNST - Festival der Lebenshilfe

Mozart tanzt im Schlossgarten

Im Schlossgarten in Kirchheimbolanden konnte man dieses Jahr Mozart begegnen.

Das war nämlich das Thema der Workshops, die in der Woche vor dem Theater/Musik/Fest BEGEGNUNG IN DER KUNST auf vielfältige Weise bearbeitet wurde.

Präsentiert wurden die Ergebnisse beim Lebenshilfe-Festival am Samstagnachmittag. Da konnte man durch ein Mozart-Zimmer aus Pappe flanieren, auf einer Parkorgel ein Wasserspiel erleben und beim Spaziergang durch den Park großflächige Mozartporträts bestaunen. Ein Mozart in weiblicher Begleitung schritt über die Wiese und schwang sogar das Tanzbein.

Im Angebot gab es noch das Helmi, das beliebte musikalische Puppentheater aus Berlin mit drei besonderen Märchenaufführungen für groß und klein.

Auf der Wiese im Park erzählte die Tanzcompany everyBody-dance aus England eine Geschichte von Libellen und dem Eisvogel mit einer beeindruckenden luftakrobatischen Show im Traversendom.

Beschäftigung für jedes Alter und Speisen und Getränke stimmten das Publikum neben den Vorführungen fröhlich und zufrieden, zumal das herrliche Wetter die gute Stimmung unterstrich. 

Den Abschluss fand das Festival in der Aufführung des Theater RambaZamba aus Berlin, das mit Alice auf Kaninchenjagd geht und lehrt mit Bauch und Herz zu denken. Eine besondere Aufführung von einem besonderen Theater mit besonderen Menschen, bunt geschminkt, in besonderen Kostümen und mit besonderer Musik für das besondere Publikum! 

Zwei Bands spielten am Abend. Einmal holte das Dortmunder Tanzorchester Paschulke die Besucher auf die Tanzfläche und die Gruppe Nörd  mit hyperaktivem Elektro-Pop und guten Hip-Hop-Texten.

 

Zur Bildergalerie