Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles Berichte - Archiv Berichte 2015 10. Juni 2015: Special Olympics in Speyer

10. Juni 2015: Special Olympics in Speyer

Lebenshilfe Westpfalz nimmt an den Special Olympics Landesspielen in Speyer teil

10. Juni 2015: Special Olympics in Speyer

Andy Merle gewinnt die Goldmedaille

Mit großer Begeisterung nahmen die Sportler an den Special Olympics Landesspielen 2015 in Speyer teil. Die Teilnehmer der Lebenshilfe Westpfalz bestritten die Wettbewerbe in den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Bowling. 

Beim Schwimmen nahmen Melanie Klein (Bronzemedaille) und Stefan Hohenberger (4. Platz) aus der Wohnstätte Weilerbach, sowie von der Wohnstätte Zweibrücken Markus Klein (Goldmedaille), Christian Tretter (Bronzemedaille) und Uwe Rau (4. Platz) teil.
Betreut wurden sie von Judith Schulz (Headcoach, DLRG Ramstein-Miesenbach) und den Trainerinnen Christine Schwarz und Rita Clemens aus Zweibrücken.
Beim Bowling waren zwei Teams vertreten. Die Spieler aus Kaiserslautern, bestens unterstützt von den Coaches Anja und Thomas Becker vom Bowling Verein KL, erreichten eine Goldmedaille (Susanne Buschlinger, Ambulant unterstütztes Wohnen), einmal Silber (Markus Delarber), zweimal Bronze (Benjamin Ultes aus Weilerbach und Nicole Bach), sowie einen 4. Platz (Tanja Hoepp) und einen 6. Platz (Timo Daum). Die Teilnehmer aus Zweibrücken belegten Platz 1 - Gold für Wilfriede Dahl, Platz 3 - Bronze für Heike Altmann, sowie den 4. (Jörg Müller) und den 5. Platz (Damir Kodric), worüber sich auch ihr Coach sehr freute.
Beim Radfahren gingen an den Start: Andy Merle (Ambulant unterstütztes Wohnen, KL), der in beiden Rennen (2 km und 5 km) Gold gewann; ebenso holten die Tandemfahrer Benedikt Wolf (Wohnstätte Mackenbach) und Headcoach Herbert Erfurt Gold. Wilfried Kehr kam mit einer Gold- und einer Silbermedaille heim und den 6. Platz teilten sich Rudi Jochum und Thorsten Wolf (alle Wohnstätte Mackenbach). Angefeuert wurden die Radler auch von Coach Christian Heinrichsmeyer und Delegationsleiter Andreas Koch, der die Sportler der Lebenshilfe Westpfalz an den drei Tagen sowohl bei den Wettbewerben als auch beim Rahmenprogramm begleitete. 

Begonnen mit dem Fackellauf und der Eröffnungsfeier rund um den Speyerer Dom, über Workshops, Gesundheitsprogramm, den wettbewerbsfreien Angeboten und dem Speyerer Abend mit Athletendisko, bis hin zur Abschlussfeier im Domgarten wurde den Teilnehmern eine wunderschöne Zeit im Sinne von Inklusion - Begegnung von Menschen - unter dem Motto "Gemeinsam stark! Sei dabei!" geboten. Vielen Dank den Verantwortlichen und Organisatoren.

 

Zur Bildergalerie I (Fotos red)

Zur Bildergalerie II (Fotos Thomas Helfrich, Bowling-Verein KL)