Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles Berichte - Archiv Berichte 2015 15. Dezember 2015: Weihnachtsaktion der Firma John Deere

15. Dezember 2015: Weihnachtsaktion der Firma John Deere

Auch 2015 spendete das Unternehmen John Deere wieder Weihnachtsgeschenke für Bewohner und Einrichtungen der Lebenshilfe Westpfalz.

15. Dezember 2015: Weihnachtsaktion der Firma John Deere

John Deere beschenkt Lebenshilfe Westpfalz zu Weihnachten

Direktor August Altherr überbrachte mit zwei Mitarbeitern die Päckchen und Pakete. In gemütlicher Runde berichtete er von der Aktion, die einen Teil der Firmenphilosophie darstellt.

Mitarbeiter von John Deere orientierten sich an dem von Andreas Koch erstellten Wunschzettel, der Wünsche von Farbstiften bis zur Mikrowelle enthielt. Sie suchten ein Geschenk aus, zu dem auch sie einen Bezug entwickelten, besorgten das Präsent und packten es weihnachtlich ein. Dieses Jahr wurde dafür sogar ein ‚Packraum’ eingerichtet, so dass jeder einpacken konnte, wann er Zeit hatte. Die Mitarbeiter: „Es ist ein besonderes ‚Feeling’, anderen (fremden) Menschen, Freude zu bereiten.“

Ein kleiner Bagger in den Firmenfarben geht zum Beispiel an eine Integrative Kindertagesstätte der Lebenshilfe Westpfalz.

Von 425 Wünschen wurden 330 erfüllt, dabei engagierten sich mehr als 160 Mitarbeiter des europäischen Technologie- und Innovationszentrums (ETIC) von John Deere in Kaiserslautern.

Von düberbrachte Geschenkeer Lebenshilfe Westpfalz nahmen teil:
v.l. Sascha Brandstädter, Selbstvertreter im Präsidium, August Altherr, Direktor John Deere, Andreas Koch, Ambulant unterstütztes Wohnen, Mitarbeiterin und Mitarbeiter von John Deere, David Lyle, Geschäftsführender Vorstand der Lebenshilfe Westpfalz. 

David Lyle bedankte sich sehr herzlich für diese wunderbare Idee der Firma, die damit ein Zeichen setze, wie man sich sinnvoll im sozialen Bereich engagieren kann.
Vielen Dank an das Unternehmen John Deere!

 

Zur Bildergalerie