Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles Berichte - Archiv Berichte 2015 24. Mai 2015: Einladung zum FCK-Spiel

24. Mai 2015: Einladung zum FCK-Spiel

LOTTO Rheinland-Pfalz lädt Lebenshilfe ins Station ein

24. Mai 2015: Einladung zum FCK-Spiel

Die Teilnehmer vor dem VIP-Eingang

LOTTO Rheinland-Pfalz hat auf Initiative von Lebenshilfe Präsident Walfried Weber, eine Auswahl (Losentscheid) besonders engagierter Mitarbeiter der Lebenshilfe Westpfalz zum Fußballspiel des 1. FCK eingeladen. Ihr besonderes Engagement und ihre besonderen Leistungen zum Wohl von Menschen, die es auf Grund ihrer geistigen und körperlichen Behinderungen im Leben besonders schwer haben, wird hiermit gewertschätzt.
Beide Organisationen verfolgen das gemeinsame Ziel, Soziales, Kultur und Sport zu fördern und zu unterstützen. Dies betonte auch der Geschäftsführer von LOTTO Rheinland-Pfalz Kaiserslautern, Stefan Schwarze, bei der Begrüßung der Teilnehmer im LOTTO-Treff.
Dieses besondere Erlebnis als "VIP" wurde unterstrichen durch eine herzliche Begrüßung, eine vorzügliche Bewirtung und beste Plätze im Stadion. Außerdem nahmen die Teilnehmer an einer Verlosung teil, bei der Jasmin Geib (Wohnstätte Weilerbach) einen FCK-Schal gewann und Manfred Tiffe (Wohnstätte Zweibrücken) ein Handtuch von LOTTO mitnehmen durfte.
Walfried Weber,Präsident der Lebenshilfe Westpfalz e.V., wurde vor dem Spiel von RPR-Reporter Holger Schröder interviewt. Er berichtete im Stadion-TV über die Neuerungen auf der Gartenschau (LEGO-Ausstellung, Dinos, Golfanlage, neue Spielgeräte für die Kinder), sowie die Gastronomie, die neben Gartenschau und Brauhaus, ebenfalls als Integrationsbetrieb geführt wird. Es werden in diesen Integrationsbetrieben derzeit 50 behinderte Menschen beschäftigt.
Integration gelingt besonders gut in den Bereichen Sport (z.B. verschiedene Sportveranstaltungen) und Kultur, wie Kunst (z.B. Begegnung in der Kunst in Kirchheimbolanden), Theater (Integratives Pfalztheater-Projekt), Theater und Musik (ALLES MUSS RAUS! - Straßen/Theater/Musik-Festival).
Jürgen Häfner, zuletzt Staatssekretär und Amtschef im Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur und neuer Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz, begrüßte Gäste aus Politik, Sport und von sozialen Organisationen, darunter Norbert Thines (Ehemaliger FCK-Präsident), Hans-Peter Briegel (ehemaliger FCK-Spieler, Europa- und Vize-Weltmeister), sowie die Sportjournalisten Fritz Danco, Holger Wienpahl und Michael Dittrich vom SWR. 

Leider hat der FCK nur ein Untentschieden erreicht und damit den Aufstieg in die Bundesliga verpasst.

 

Zur Bildergalerie