Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles Berichte - Archiv Berichte 2019 29. Januar 2019: Projekt Ernährung und Bewegung in der Wohnstätte Weilerbach

29. Januar 2019: Projekt Ernährung und Bewegung in der Wohnstätte Weilerbach

Für die Bewohner der Wohnstätte Weilerbach werden die Themen Ernährung und Bewegung im Wechsel angeboten

In der Wohnstätte der Lebenshilfe Westpfalz in Weilerbach wurde von Silke Wilking, der Hauswirtschaftsleitung der Wohnstätte Weilerbach, ein Ernährungskreis gegründet. 

Unter der Leitung von Silke Wilking (Ernährung) und Dorothea Marx (Bewegung) finden seit drei Monaten die Themen Ernährung und Bewegung im Wechsel statt. 

Es nehmen etwa zehn Bewohner teil, die sich für die Bereiche interessieren. 


Beim Thema Ernährung sind die Anliegen verschieden: Manche wollen Gewicht reduzieren und andere sich etwas gesünder ernähren. Grundlage sind die Ernährungspyramide und die 10 Regeln der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung). Dazu gibt es auch eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache. Frau Wilking versucht den Personenkreis auch an Nahrungsmittel heranzuführen, die Ihnen nicht so bekannt sind. 

Vor Beginn finden Beratungsgespräche und Wiegen statt. 

Gesundes Frühstück vom BuffetAm 29. Januar 2019 war das Thema „Gesundes Frühstück“. Zunächst wurde die Ernährungspyramide von den Teilnehmern erklärt und wiederholt, um in die Thematik einzustimmen. Dann wurden die Zutaten für ein gesundes Frühstück besprochen.

Dafür wurde von Frau Wilking die Portionierung vorgegeben, was in einfach Weise mit den Händen als „Waage“ erklärt wurde. Danach gilt zum Beispiel ein bis zwei Hände voll Obst pro Tag, wobei auch der Speiseplan für die Woche mit einbezogen wurde. 

Dafür gibt es sogar auch einen Portionsteller. 

 

Nun konnte sich jeder am vorbereiteten Buffet ein Frühstück zusammenstellen. Es gab Haferflocken und Müsli (Getreide), Milch oder Quark (Milchprodukte) und verschiedene, vorgeschnittene Obstsorten wie Äpfel, Bananen und Mandarinen. Gemeinsam wurde das gesunde Frühstück verzehrt, wobei es in Gesellschaft sowieso viel besser schmeckt. 

Wer wollte, konnte sich noch eine Portion für das Frühstück am nächsten Morgen zubereiten und mitnehmen. 

Zum Schluss wurde das Thema für die nächste Zusammenkunft besprochen und der Wunsch hierbei war, dass Pizza zubereitet wird, worauf sich alle schon freuten. 

 

Beim Thema Bewegung spielt Abwechslung eine große Rolle. Im Angebot sind zum Beispiel Kegeln, Sitz-Tanz, Gymnastik oder Spiele mit dem Ball. 

Die Kegelrunde in WeilerbachAm 27. November 2018 stand ein Kegelturnier auf dem Plan. Mit viel Freude und Spaß haben die Bewohner die Kegel „umgekugelt“ - jedes Mal mit Konzentration, Engagement und ganz viel Spaß zur Freude aller. 

Jeder Teilnehmer hat nach seinen Möglichkeiten und mit entsprechender Unterstützung bezüglich Entfernung und Technik seinen Wurf gemeistert. 

Dafür gab es viele Worte und Gesten der Ermutigung und des Lobes. Nach vier Runden war das Turnier beendet, alle zu Siegern erklärt und guten Appetit für das Abendessen gewünscht. In zwei Wochen will man wieder gemeinsam „Sport“ machen.

Im Freizeitbereich werden neben dem Bewegungskreis auch Theater- und Konzertbesuche sowie Fahrten zu Veranstaltungen der Lebenshilfe in Kaiserslautern (ALLES MUSS RAUS! - Straßentheater/Musik/Festival) oder in Kirchheimbolanden (BEGEGNUNG IN DER KUNST – Theater-Musik-Fest im Schlosspark) und der Stadt Kaiserslautern (z.B. Swinging Lautern) organisiert. 

 

Zur Bildergalerie